Zehnter Deutscher Energieberatertag 2022

Zehnter Deutscher Energieberatertag am 4. Oktober 2022 in Frankfurt

- Was Energieberater:innen jetzt wissen müssen -

[Programm und Informationen als pdf]

2022 ist ein Jahr mit vielen Veränderungen, sowohl bei der Gesetzgebung, den Förderprogrammen und einem stark geänderten Energiemarkt. Eine fundierte Energieberatung ist gefragter denn je. Die hohe Schlagzahl an Veränderungen ist für alle Akteure eine Herausforderung. Der Deutschen Energieberatertag will beitragen, hierzu Sicherheit und Orientierung zu bieten.

Unter der Tagungsleitung von Klaus Lambrecht werden diejenigen Themen behandelt, die konkrete Auswirkungen in der täglichen Arbeit bei der Energieberatung haben. Dazu zählen die Beschlüsse der Bundesregierung für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich. Präsentiert werden auch aktuelle Erkenntnisse zum Energieberatungsmarkt und zur Qualifikationsprüfung.

Am Nachmittag stehen die Gebäudestrategie und die Förderprogramme im Fokus. Im Rahmen der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ wird die Förderung vorrangig auf die Gebäudesanierung ausgerichtet. Aus erster Hand erfahren Sie, was der aktuelle Stand ist.

Die Veranstaltung schließt mit einer Podiumsdiskussion, welche Impulse durch die neuen Klimaziele, dem Umbau auf regenerative Energien, gestiegenen Energiepreisen und Fachkräftemangel für die Energieberatung zu erwarten sind, und was die Akteure in der Praxis daraus machen.

Der Deutsche Energieberatertag ist die deutsche Leitveranstaltung zur Energieberatung und bringt alle zwei Jahre engagierte Praktiker, Entscheider und Vordenker der Energieberatung zusammen:

  • aus erster Hand erfahren, was läuft und was kommen wird

  • Antwort auf Ihre Fragen, direkt von den Entscheidern

  • Austausch pflegen – Kontakte knüpfen

Zum zehnten Deutschen Energieberatertag werden 150 Teilnehmende in Frankfurt erwartet.

Die Nähe zur Messe Light + Building erlaubt, innovative Produkte für energieeffiziente Gebäude direkt unter die Lupe zu nehmen und zu vergleichen.

Ort:
Messe Frankfurt, Frankfurt am Main
Halle 9.0, Building Plaza (Lageplan als pdf)
parallel zur Messe Light + Building

Zeit:
Dienstag, 4. Oktober 2022, 9.30 bis 16 Uhr

Programm

9.30 Einlass

10.00 Begrüßung und Vorstellung des Programms
Klaus Lambrecht, ECONSULT Lambrecht Jungmann Partner,
Leiter des Deutschen Energieberatertags

          Grußworte
Udo Raabe, Vorstand Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) / Bundesarchitektenkammer (BAK)
Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz, Vorstand Ingenieurkammer Hessen (IngKH) / Bundesingenieurkammer (BIngK)

10.30 Strategie und Beschlüsse der Bundesregierung für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich
Dr. Tina Flegel, BMWK, Berlin

          Erkenntnisse zum Energieberatungsmarkt: die Marktstudie der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE)
Dr. Priska Weller, Bundesstelle für Energieeffizienz im BAFA, Eschborn

          Die Qualifikationsprüfung für Energieberaterinnen und Energieberater für Wohngebäude: erste Erkentnisse
Dr. Priska Weller, Bundesstelle für Energieeffizienz im BAFA, Eschborn

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 Strategie für den GebäudebestandWo geht die Reise hin?
Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm, Forschungsinstitut für Wärmeschutz FIW, München

          Aktuelle Entwicklung des Bundesförderprogramms effiziente Gebäude bei Einzelmaßnahmen (BEG EM)
Stefan Kipfelsberger, BAFA, Außenstelle Weißwasser

          Aktuelle Entwicklung der Bundesförderung für Energieberatungen für Wohngebäude (EBW)
Sebastian Bauer, BAFA, Eschborn

14.35 Kaffeepause

14.50 Energieberatung als Schlüssel zur Erfüllung der Klimaschutzzielewie setzen wir das in der Praxis konkret um?
Pia Grund-Ludwig, Chefredakteurin der Zeitschrift Gebäudeenergieberater GEB
Klaus Lambrecht, ECONSULT Lambrecht Jungmann Partner

          Podiumsdiskussion
Hermann Dannecker, Vorstand Deutsches Energieberaternetzwerk (DEN);
Michel Durieux, Referatsleiter im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH);
Alexis Gula, Präsident, Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV)
Peter Kafke, Projektteamleiter Team Energieberatung Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV);
Jürgen Leppig,
Vorstand Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker (GIH);

          Moderation: Pia Grund-Ludwig/GEB und Klaus Lambrecht/ECONSULT

16.00 Ende

Moderation und Tagungsleitung:
Klaus Lambrecht / ECONSULT Lambrecht Jungmann Partner (www.solaroffice.de)

Änderungen vorbehalten.

www.energieberatertag.de
light-building.messefrankfurt.com/frankfurt/de/themen-events/events-lb/energieberatertag.html

Die Teilnahmegebühr zum Deutschen Energieberatertag ist in der Eintrittskarte zur
Light + Building
enthalten (Tagesticket online 21 EUR). Bei Voranmeldung bis 3.10.2022
(siehe -> Anmeldung) erhalten Sie einen
kostenfreien Eintrittskartengutschein von uns.

Anmeldung bis 3.10.2022 (Teilnehmendenzahl begrenzt!):
Per E-Mail an Energieberater(at)messefrankfurt.com
(formlose Angabe von Vorname, Name, Firma, Adresse, E-Mail,
ggf. Mitgliedsnummer AKH).

Ich freue mich auf Ihr Kommen in Frankfurt.

Herzliche Grüße

Klaus Lambrecht
Leiter des Deutschen Energieberatertags

 

Deutscher Energieberatertag digital

Die Vorträge des Energieberatertages sind bereits einen Tag später, also ab 5.10.2022, als Video-on-demand auf der digitalen Plattform der Light + Building verfügbar. Interessierte, die einen Besuch der Light + Building und die Teilnahme am zehnten Deutschen Energieberatertag nicht einrichten können, haben somit bis zum 14. Oktober 2022 die Möglichkeit, die Vorträge nachträglich anzuschauen.

Für die digitale Teilnahme am Deutschen Energieberatertag können keine Teilnahmebestätigungen vergeben werden.

Alle Informationen zum Zugang zur Light + Building Digital Extension finden Sie hier:

https://light-building.messefrankfurt.com/frankfurt/de/digital-extension.html

An dieser Stelle wird zu gegebener Zeit auch der Zugang zur digitalen Plattform verfügbar sein.

 

 

Programm und Vorträge der vorhergegangen Deutschen Energieberatertage:

Energieberatertag 2018

Energieberatertag 2016

Energieberatertag 2014